• Slideshow top
    Foto_1
  • Slideshow top
    Studio1
  • Studio2
  • Slideshow top
    group
  • Slideshow top
    group3
  • Slideshow top
    feel like dancing
  • Slideshow top
    spruch27
  • Slideshow top
    diet
  • Slideshow top
    spruch1
  • Slideshow top
    logo3

Dirndl Workout

1. Was ist das Dirndl Workout?


Das Dirndl Workout ist ein Fitnessprogramm  mit Tanzelementen, bei dem kein Requisit als Fitnessaccessoire benötigt wird. Auch hier werden schnelle Cardio-Parts mit Kräftigungsübungen kombiniert, getanzt wird zu Après Ski-Hits, Ballermann-Songs und Schihütten-Liedern. Die Teilnehmerinnen erlernen ansprechende und unterhaltsame Schrittkombinationen, die viel Spaß versprechen! 

 
2. Eigenschaften des Dirndl Workouts


Das Dirndl Workout ist ein Tanzworkout, dessen Einheiten jeweils eine abgeschlossene Choreografie beinhalten. Diese Choreografien gliedern sich in drei Teile: den Cardio-Part, den Arms & Shoulders-Part und den Floorwork-Part mit Kräftigungsübungen auf dem Boden.

Der Spaßfaktor wird großgeschrieben und die gesundheitlichen Aspekte wie Kräftigung der Muskulatur und Steigerung der Ausdauer spielen sich aus Sicht der Teilnehmerinnen fast nebenbei ab. Das Dirndl Workout bietet also ein ganzheitliches, figurförderndes Workout auf Tanzbasis, das bei regelmäßiger Ausübung einerseits die Kondition steigert, andererseits eine deutliche Körperstraffung bewirkt und darüber hinaus die Koordinationsfähigkeit sowie Beweglichkeit der Teilnehmerinnen kontinuierlich verbessert. 

Es ist speziell auf sanfte Definition der Muskulatur fokussiert und lebt von unterhaltsamen Choreografien. Vor allem der Spaßfaktor wird in diesem Workout mit seinen lustigen Bewegungen und witzigen Schrittfolgen großgeschrieben. In einer Workout-Einheit werden rund 400 kcal verbrannt.*


3. Was sind die Trainingseffekte des Dirndl Workouts?

  • Fokus auf Steigerung der Kondition
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Verbesserung der Koordinationsfähigkeit
  • gezielte Straffung der Muskulatur
  • Freude an der Bewegung
  • Steigerung der Beweglichkeit
  • Verbesserung der Geschmeidigkeit durch fließende Bewegungsfolgen
  • Verbesserung von Körperwahrnehmung und -gefühl
  • Steigerung des Selbstwertgefühls
     

4. Stundenaufbau des Dirndl Workouts


Jedes Dirndl Workout beginnt mit dem Aufwärmen, um Gelenke und Muskeln zu lockern und vorzubereiten.

Danach gliedert sich das Workout in drei Choreografie-Phasen:

Phase 1: Cardio-Part
Der Cardio-Part besteht aus spannenden Schrittkombinationen. Zuerst werden die Teilnehmerinnen mit einer langsamen Erklärung und einer genauen Instruktion der Technik angeleitet. Anschließend wird das Erlernte in verschiedenen Intensitäten wiederholt, um ein effektives Ausdauertraining zu gewährleisten. Die einzelnen Schritte werden im Übungsteil immer wieder miteinander kombiniert, um ein Gefühl für die Choreografie zu vermitteln. Am Ende von Phase 1 sind die Teilnehmerinnen in der Lage, die Schrittkombinationen flüssig durchzutanzen.
 
Phase 2: Arms & Shoulders-Part
In Phase 2 werden gezielt Arme und Schultern durch Tanzbewegungen, die diese Regionen beanspruchen, trainiert. Wie in Phase 1 werden auch hier alle Teilnehmerinnen zuerst mit einer genauen Instruktion der Technik angeleitet, um die Bewegungen  im Anschluss zu wiederholen und in einem Ganzen durchzutanzen. Am Ende von Phase 2 wird dieser Teil der Choreografie mit den Schritten aus Phase 1 kombiniert und in vielen Wiederholungen getanzt.

Phase 3: Floorwork-Part
In der letzten Phase des Dirndl Workouts werden Kraft und muskuläres Durchhaltevermögen in die Choreografie verpackt. Der Floorwork-Part umfasst ausschließlich Kräftigungsübungen auf dem Boden. Vor allem Bauch-, aber auch Schulter- und Rückenmuskulatur werden trainiert. Darüber hinaus erfordert dieser Part viel Körperspannung.

Abschließend werden Phase 1, 2 und 3 miteinander zu einer flüssigen Choreografie kombiniert und mehrmals wiederholt. Am Ende der Stunde wird gemeinsam abgedehnt.





*Frau mit einem durchschnittlichen Gewicht von 65kg bei einer Belastung von 8METs in einer Zeitspanne von 45 Minuten.